Termine

Im Brauhaus wackeln in regelmäßigen Abständen die Wände. Ob Konzert, Lesung oder einfach nur Happening; hier erfahrt Ihr, welche Termine demnächst anstehen

Do., 24.11.2022 · 20 Uhr :: Return Of The Roxy · Kino im Saal · Krasser Move

Auf geht’s in die 5. Runde unserer „Return Of The Roxy“-Filmabende im Brauhaus Nolte! Wir zeigen den unterhaltsamen Kiez-Krimi „Krasser Move“ von Torsten Stegmann. Ein erfrischend wildes Werk, welches im besten Sinne auf den Pfaden von Kultregisseur Klaus Lemke wandelt und eine verrückte Geschichte voller Überraschungen und irrwitziger Dialoge erzählt. Der Regisseur ist am Abend vor Ort und wird ausführlich von der Produktion berichten und alle Publikumsfragen beantworten.

Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum.

Über den Film: 
Was haben ein Liebespaar, eine Kiezgröße und dessen rechte Hand gemeinsam? Sie alle machen einen krassen Move! Weshalb? Eine Tasche voller Geld ist das Objekt der Begierde, das im Mittelpunkt der Geschichte  von Torsten Stegmanns zweitem Langfilm „Krasser Move“ steht. Liebe, Geld und Verrat – aus diesen drei klassische Themen wird hier ein Cocktail der guten Laune gemixt, spannend erzählt mit amüsanten Dialogen und hervorragend umgesetzt von der Darstellerriege. Allen voran gerät Timo Jacobs, der charmante Held der Geschichte, im wahrsten Sinne des Wortes in die Schusslinie der Kiezmafia, obwohl er doch eigentlich nur einen Film sehen wollte.

HIER geht es zum Trailer.

Crew/Cast:
Regie: Torsten Stegmann
Drehbuch/Produktion: Torsten Stegmann, Borwin Richter
Mit: Timo Jacobs, Lenka Arnold, Rene Chambalu, Reverend Christian Dabeler, Marion Gretchen Schmitz, Hanni Bergesch, Metin Baydak, Almut Klotz,, u.v.m.

Über den Filmemacher:
Torsten „Stickel“ Stegmann ist Filmemacher, (Punk)-Musiker, Festivalorganisator, Kurator und Filmvorführer in Hamburg. Er war über 10 Jahre im B-Movie Kino in Hamburg tätig und hat dort u.a. Klaus Lemkes Hamburg-Kultfilm „Rocker“ wiederentdeckt, der seitdem regelmässig nicht nur in Hamburg aufgeführt wird. 2005 lief sein erster Kurzfilm: „King Harry“ auf dem Hamburger Kurzfilmfestival. 2006 gründete er mit Henna Peschel das Elbblick Festival, 2008 drehte er mit Freunden den 4. Teil von „Rollo Aller“. Angespornt von dem Erfolg des Films, folgte sein erster Langfilm „Harrys Comeback“ und bald darauf „Krasser Move“. Zuletzt drehte er zusammen mit Frank Göhre und Borwin Richter die Dokumentation „Zeigen was man liebt“, die beim Filmfest München Premiere hatte.

Das ROXY:
Das legendäre Roxy-Kino ist zurück! Einmal im Monat, immer an einem Donnerstag, geht das Licht im Saal des Brauhaus Nolte aus und es wird spannend-abwechslungsreiche Filmkost präsentiert. Genau dort in diesem Saal war in den 50er/60er Jahren das damals 7. Kino Lüneburgs – das Roxy –  zu finden, welches nun seit Juli unter dem Motto „Return Of The Roxy“ wieder da ist.

Bei der präsentierten filmischen Kost wird ebenso wie bei den Speisen im Nolte besonderen Wert auf Regionales gelegt. Die Filmemacher:innen stammen vorwiegend aus der (manchmal auch weiter gefassten) Umgebung und begleiten als Gäste den Abend mit der ein oder anderen Anekdote zu der Entstehung des Werkes. Dazu gibt es jeweils eine Einführung in den Abend von Andreas Thedens (Damn Fine Club Of Cinema), Specials und selbstverständlich auch köstliche Speisen und das leckere Nolte Bier.

Kommende Roxy-Termine:  08.12.: Covid Metamorphosen. Termine 2023 folgen.


Sa., 26.11.2022 · 18 Uhr :: Bierfest #4

An alle Biertrinker*innen!

Lasst uns am 26. November nach 3 Jahren Pause endlich wieder Bierfest feiern 🙂
An diesem Abend bringen wir erneut diverse Bier-Protagonisten der Region zusammen, um Euch einen Geschmackseindruck unserer Bierszene zu bieten. Da geht nämlich einiges!

Bestätigt mit eigenem Bierausschank:

Außerdem am Start: Karacho Kaffee. Da sich die Rösterei auf unserem Grundstück befindet, wird es auch die eine und andere Möglichkeit geben, einen Blick in die Rösterei zu werfen.

Weiterhin bitten drei musikalische Acts zum bierigen Schwof:

Vorweg, zwischendurch und hintenan schmeißt DJ Robusta von Quijote Kaffee noch heißes Vinyl auf die Plattenteller.

Der Zeitplan:
18.00 Uhr – Türen und Zapfhähne auf, Plattenspieler an
19.30 Uhr – Vorstellung aller Protagonisten
21.00 Uhr – Start Live-Musik
00:30 Uhr – Lockerer Ausschwof mit DJ Robusta

Es gibt nur Abendkasse. Der Eintritt beträgt 13 €.
Der Eintritt beinhaltet einen Verzehrgutschein im Wert von 3 €.


Ahnengalerie

Folgenden Bands und Künstlern durften wir bereits ein, zwei Bier einschenken ::

Abel Gebhardt · Abwärts · Aerodice · The Ages · Andreas Dorau & Band · Albino · Beatles Beat Band · Behnam Moghaddam · B.E.R.N.D. · Blau · B.o.N. · Boney Moroney · Bubi Elektrick · Chaotalion · Chris Aron & Band · Christian Grundey (Film: Beerboy und der Lauf um den See) · Christian Rudolf und das Komitee für Unterhaltungskunst · Danny & the Wonderbras · Darth Frogger · Der Fall Böse · Die Moderne Welt · Dukes of Hamburg · Fabian Oscar Wien und Madeleine Lierck Wien · Fifty Fifty · Franny & the Fireballs · Gary Flanell · Gordon Shumway · Gutbucket · gwEm · Heiko W. Enzke · Helldriver · Hepcazz · Herr Könnig · Highway 54 · Horst with no Name Orchestra · Hot Birds · Hot’n’Cold · Hound Dogs · Jacques Palminger & the Kings of Dubrock · Javlites · Jens Warnecke · Jimmy Ungarn · Jive-O-Matics · Jivos · Janice Harrington · Joachim Seidel · John Barron · Johnny Falstaff · Kapelle Affenjunge · Kid Knorke · Kotze im Einkaufswagen · KiEw · Krummhörens Kuhlen · Lucius (Truck Stop) und Opa · Lee Gocher · LegoLuft · Lucky Star Club Band · ¡Más Shake! – Das 60s Projekt von Rod González · Matti & the Milltones · Mikel OneTwo · Miss Myer · Mittel zum Zweck · Mojo 55 · Monoklub · Mr. Cracker · Miss Lauren Marie & the Halebops · Naomi Sample & TGGG · Neopit Pilski · Nymonics · Peppones · Pit Müller’s Hot Stuff · Poly in Frames · Rhythm ’56 · Robodop Sney · Rob Ryan Roadshow · Sleazy Pictures of Teapee · Spo-Dee-O-Dee · Sputnik Booster & the Future Posers · Suzie & the Seniors · The Sinners · Thee Pounders · This Damn Street · Tilli’Matini · Uijuijui · Ulle Bowski · URSUS · Vinyl Café · Wild Boogie Combo · Zackiboy · u.v.m.

Folgende Filme liefen bisher beim Return Of The Roxy ::